"Jung, alt, Anfänger oder Fortgeschrittener?
Tennis - Einfach mal ausprobieren!"

Clubmeisterschaft 2013

Clubmeisterschaften 2013 beim Einbecker Tennisclub

Der Einbecker Tennisclub (ETC) ermittelte auch in diesem Jahr ihre Vereinsmeister in den Altersklassen Herren 30 Jahre und 50+ Jahre. Zusätzlich wurde eine Doppelkonkurrenz ausgetragen. Sportwart Michael Röpke stellte die Organisation der Meisterschaftsspiele in bewährter Manier sicher.
Bei den Herren 30 wurden in zwei Vorrundengruppen die Halbfinalteilnehmer ermittelt. Im Halbfinale kam es zu den Paarungen Andreas Klinke gegen Timo Ehlert  und Markus Henze gegen Michael Röpke. Dabei setzte sich Andreas Klinke klar gegen Timo Ehlert durch. Im zweiten Halbfinale behielt der vermeintliche Außenseiter Michael Röpke in zwei Sätzen mit 6:3 und 6:3 die Oberhand. So kam es zum Endspiel zwischen dem Titelverteidiger und Favoriten Andreas Klinke sowie Michael Röpke. Obwohl Michael Röpke in diesem Spiel alles versuchte, stand er auf verlorenem Posten. Andreas Klinke dominierte von Beginn an das Spiel; insbesondere durch seine guten Aufschläge konnte er seinen Gegner immer wieder unter Druck setzen. Letztlich behielt Andreas Klinke in zwei Sätzen mit 6:2 und 6:0 die Oberhand. Damit konnte er sich zum dritten Mal in Folge die Vereinsmeisterschaft in seiner Altersklasse sichern.
Die Herren 50+ spielten zunächst ebenfalls in zwei Vorrundengruppen die Halbfinalteilnehmer aus. Für das Halbfinale qualifizierten sich Andreas Schneider, Sighart Röpke, Werner Ehlert und Jürgen Steinhoff. Im ersten Halbfinale standen sich Andreas Schneider und Werner Ehlert gegenüber. Das hart umkämpfte Match konnte letztendlich Werner Ehlert mit 6:4 und 6:4 für sich entscheiden. Im zweiten Halbfinale versuchte Sighart Röpke alles, um gegen Jürgen Steinhoff bestehen zu können. Dieser war an diesem Tag aber zu stark und setzte sich mit 6:2 und 6:2 recht souverän durch. Damit traten im Finale Werner Ehlert und Jürgen Steinhoff an. Im Finale gelang es Werner Ehlert phasenweise gegen den Favoriten Jürgen Steinhoff gut mitzuhalten. Doch der hochmotiviert spielende Werner Ehlert konnte den Favoriten nicht wirklich in Bedrängnis bringen. Jürgen Steinhoff gewann das Finale in zwei Sätzen mit 6:2 und 6:0 und wurde Vereinsmeister der Altersklasse Herren 50+.
Im Rahmen der Doppelkonkurrenz mussten alle Spieler vier Matches bestreiten; dabei wurden die Doppelpaarungen immer wieder neu ausgelost, sodass immer andere Spieler miteinander spielen mussten. Am Ende wurde ermittelt, welche beiden Spieler die besten Ergebnisse in den vier Begegnungen erzielt hatten. Die beiden besten Doppelspieler Sighart Röpke und Harald Buczowsky konnten sich über die Doppelmeisterschaft freuen.
Am Abend nach den Finalspielen am 21. September wurden die jeweiligen neuen Vereinsmeister im Rahmen einer geselligen Veranstaltung geehrt. Die Veranstaltung war als Schlagerparty geplant und wurde zu einem vollen Erfolg. Rudi Reinert und Alexander Pohl hatten ein Schlagermedley aus den letzten 40 Jahren zusammengestellt, das wesentlich zur guten Stimmung der gelungenen Party beitrug. Gleichzeitig feierte der ETC mit dieser Veranstaltung das offizielle Saisonende 2013; die Tennisanlage steht den Mitgliedern aber noch bis zum 18. Oktober 2013 zum Spielen zur Verfügung.

Finalteilnehmer Herren 30: Andreas Klinke und Michael Röpke.

Finalteilnehmer Herren 50+: Jürgen Steinhoff und Werner Ehlert.

Nachricht eingestellt am 06.10.2013 durch M. Roepke.